Anwendung in Windows Firewall blockieren Anleitung

Web & Technik
von Gerhard Petermeir
Veröffentlicht am: 16.01.2016 09:42, zuletzt aktualisiert am: 16.01.2016 09:44

Manchmal möchte man eine Anwendung blockieren, der man nicht so ganz traut. Hat man keine zusätzliche Sicherheitssoftware installiert, kann man ganz einfach die Windows Firewall verwenden.

Diese Systemeinstellung ist allerdings etwas versteckt. In der Systemsteuerung finden wir unter der Gruppe System und Sicherheit die Windows Firewall. Die einfachste Methode, dorthin zu gelangen, ist es im Startmenü nach Windows Firewall zu suchen. Intuitiv würde man dort auf den Punkt Eine App oder ein Feature durch die Windows Firewall zulassen klicken. Doch dieser Menupunkt kann tatsächlich nur neue Apps zulassen aber nicht blockieren. Auch wenn man dort alles aushakt, können viele Programme noch immer problemlos mit dem Internet kommunizieren.

Zum vollständigen Blockieren einer Anwendung muss man eine neue Firewall Regel erstellen. Dies funktioniert mit den Erweiterten Einstellungen. Dort kann man nun einfach auf Ausgehende Regeln klicken und dort den Punkt Regel erstellen wählen. Danach kann man ein Programm auswählen und es ganz einfach blockieren lassen. Nun hatte sich keinerlei Zugang zum Internet und kann damit auch keine Daten senden.

Die Screenshots zeigen die einzelnen Schritte unter Windows 10, doch das Ganze funktioniert auch problemlos und ganz ähnlich mit älteren Windows Versionen.




Permalink: https://to.ptmr.io/1U1XMKS